• Menu
  • Menu
Ibiza

Ibiza

Ibiza

Ibiza ist die drittgröste Insel der Balearen und meiner Meinung eine der schönsten Inseln. Ich bin viele Male nach Ibiza gereist und habe dort vor allem die verschiedenen Strände und unzähligen kleinen Buchten zu schätzen gelernt. In diesem Beitrag möchte ich auf die Hotspots in Sachen Badestrände hinweisen.

"<yoastmark
Ibiza Stadt – Eivissa
Mediterranean flair
Mediterranes Flair

Ibiza ist eine Felsinsel mit einer Küste, die von hohen Klippen gesäumt ist. Idyllisch hangeln sich Nadelbäume und Büsche bis kurz vor die Meeresgrenze hinab und bieten einen schönen Kontrast zu dem blauen Wasser.

The Coast
The Coast

Wunderschöne Strände und Buchten

Vorweg möchte ich betonen, dass es sich bei den folgenden Stränden um persönliche Empfehlungen handelt, die ich alle selbst besucht und als gut für verschiedene Ansprüche empfunden habe. Um eine Übersicht über eine größere Anzahl an Stränden auf Ibiza zu gewinnen, empfehle die Artikel von Ibiza Spotlight, auf die ich hier verweisen möchte.

West – Ibiza: Cala Salada

Cala Salada Beach
Cala Salada

Cala Salada ist eine kleine sichelförmige Bucht mit einer sehr schönen Wasserfärbung und einem kleinen Strand. Für gewöhnlich ist die Bucht nicht allzu überfüllt und trotz ihrer Schönheit noch immer ein echter Geheimtipp. Echte Ibiza Fans werden sie sicherlich kennen, aber der Weg dorthin ohne Auto, ist ein kleines Abenteuer. Es sind jedoch Parkmöglichkeiten für die Autoanreise vorhanden. Nicht ganz einfach ist der letzte Abschnitt. Hat man erstmal die Bucht erreicht, muss man über einige Felsen entlang zum Strand. Oder man nimmt den Weg durchs Wasser, wie wir es getan haben. Cala Salada ist die erste Bucht, die ich vorstelle und meiner Meinung auch die schönste Bucht. Der Strandabschnitt ist nicht sehr groß, das Wasser in Strandnähe ist angenehm warm und die Kulisse unglaublich schön. Eine Gastronomie ist jedoch nicht vorhanden. An diese Stelle sind in den letzten Jahren vermehrt Verkäufer von Cocktails und Getränken getreten, die neben Bier und Wasser auch andere Getränke zum Verkauf anbieten. Verdursten wird man auch an der Cala Salada nicht 🙂

Swimming at Cala Salada Beach
Schwimmend zum Strand von Cala Salada
Rocks at Cala Salada Beach
Zu überquerende Felsen

West – Ibiza: San Antonio

San Antonio Beaches
San Antonio Beaches

Ebenfalls im Westen der Insel befindet sich San Antonio. San Antonio ist eine Stadt mit hohem Unterhaltungswert für jüngere Menschen, aber auch partybegeisterte Paare. Die Stadt wird von vielen britischen Bürgern besucht und bietet daher ein großes Angebot an Pubs, Bars und English Breakfast. Davon ab hat die Stadt einen wirklich sehr schönen und weiten, weißen Sandstrand. Der Strand befindet sich im Center von San Antonio und ist stets gut besucht. Aufgrund seiner Länge, ist jedoch ausreichend Platz für alle Urlauber. Liegen, Sonnenschirme und Restaurants sind ausreichend vorhanden. Duschen stehen ebenfalls am Strand verteilt.

Nicht verwechselt werden sollte der Strand mit den Strandabschnitten außerhalb des Zentrums. An den linken und rechten Rändern der “Bucht” von San Antonio gibt es immer wieder kleine schöne Strandabschnitte mit einigen Bars und der für Ibiza inseltypischen Elektromusik. Grundsätzlich sind jedoch die äußeren Strandabschnitte immer wieder von Steinen und Felsenabschnitten durchzogen und bieten keinen seichten, sandigen Einstieg ins Meer. Dafür können in den äußeren Strandabschnitten Wasserski, Banane und andere Wassersportarten gebucht werden.

water ski
Wasserski in San Antonio

Süd – Ibiza: Las Salinas

Der wohl berühmteste Strand des Südens ist Las Salinas, oder Ses Salinas. Der Strand liegt nur ca. 10 Autominuten Playa d’en Bossa und Ibiza Stadt entfernt. Neben Der lange weiße Strand ist ein sehr beliebter Ort für Sonnenanbeter und Wasserratten jeglicher Art. Ansonsten sind auch hier ausreichend Sonnenschirme und Liegen sowie Duschen vorhanden. Zahlreiche Angebote wie Tretbootfahren, Segeln und die altbekannte Banane sind vor Ort vertreten. Während der Hauptsaison kann es recht voll werden. Für Menschen, die ruhigere Orte bevorzugen, möchte ich an dieser Stelle klar von Las Salinas abraten.

Der Strand Las Salinas ist übrigens nach den Salzfeldern benannt, die man auf dem Weg dorthin beidseitig zu sehen bekommt und bietet sich weiterhin für idyllische Spaziergänge bis nach Ibiza Stadt an.

Ost – Ibiza: Playa Cala Boix

Auch im Osten Ibizas gibt es einige Strände, von denen ich jedoch lediglich einen sehr ruhigen und schönen Vertreter vorstellen möchte. Der Strand Cala Boix ist ein von Felsen und Wäldern umgebener Strand und verfügt über die Grundausstattung aus kleinen Restaurants, Liegen und Sonnenschirmen. Auch in der Saison ist Playa Cala Boix eher spärlich besucht und ein Platz für Freunde der Ruhe. Ich kann daher Cala Boix auch unter der Saison empfehlen. Einziges Manko ist die lange Treppe zu Beginn des Strandabschnittes.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.